Bleibende Werte: Natur trifft Fortschritte

Nachhaltigkeit und Natürlichkeit im Garten
Bambus zeichnet sich nicht nur durch sein schnelles Wachstum und seine ausgezeichnete Öko-Bilanz aus, sondern überzeugt auch aus technischer Sicht: Das Süßgras ist härter als Stahl, leicht, flexibel, stabil, robust, wasserabweisend, pflegeleicht und umweltschonend. Durch Zugabe von Hightech-Polymeren entsteht der nachhaltige Werkstoff Bamboo-Polymere-Composite (BPC), den Osmo aufgrund seiner Vorteile gegenüber Verbundwerkstoffen aus Holzfasern und Polymeren nutzt.

Vor allem im Außenbereich zeigen sich die Vorzüge: Da Bambuszellen kaum Wasser aufnehmen, quellen und schwinden Profile aus BPC weniger als Holz und erreichen dadurch eine vielseitig geschätzte Formstabilität. Weitere Vorteile sind der geringe Pflegeaufwand, die dauerhafte Optik, die rutschhemmende Oberfläche und die extreme Widerstandsfähigkeit.




Pflegeleichter Werkstoff für tadellose, dauerhafte Optik
Osmo bietet zwei Produkte aus dem robusten Verbundmaterial BPC an: die Sichtblende „Multi-Fence“ und die Terrassendiele „Multi-Deck“. Extrem wetterfest, UV-stabil und resistent gegen Schimmel, Pilze und Schädlinge zeigen sich Sichtschutz und Dielen auch optisch von ihrer besten Seite. „Multi-Fence“ ist in dunkelbraun, hellgrau oder graubeige erhältlich und zeigt sich beidseitig in einer schönen Optik. In Kombination mit den mattschwarzen oder weißen Pfosten aus pulverbeschichtetem Aluminium oder eloxiertem Aluminium betonen die klaren Linien der Profile das moderne Design.

„Multi-Deck“ ist in den Farbtönen Grau, Hellgrau, Braun, Dunkelbraun und Graubeige sowie in den vier Oberflächen glatt, geriffelt, genutet und französisch im Angebot. Ob als leichtes Hohlprofil oder massives Vollprofil – das Erscheinungsbild ist ruhig und ebenmäßig und zeigt auch nach Jahren kaum Farbveränderungen noch Anzeichen von Vergrauung.

Im Sortiment sind überdies die Hohlkammer- und Vollprofile Co-Extrusion, die durch eine Ummantelung aus Kunststoff noch beständiger gegen Umwelteinflüsse oder Schäden durch den Menschen sind. Selbige erleichtert auch ihre Reinigung – etwa wenn Fettflecken vom Grill auf dem Boden landen. Sie können zwischen drei holzähnlichen Farben (Ipe, Walnuss und Rosewood) und einem trendigen Grau (Graystone) sowie einer feinen oder tiefen Struktur wählen.